Druckansicht

ZPO 138 Abs. 3 lit. b

Fiktion der Zustellung

09.01.2014 | PS130224 | Obergericht des Kantons Zürich | II. Zivilkammer
Details

Die Fiktion greift auch, wenn nicht die zustellende oder am Schalter die Sendung anbietende Person die Weigerung festhält, sondern die Empfängerin selbst das schriftlich erklärt.

 

Gericht/Behörde Obergericht des Kantons Zürich

Abteilung/Kammer II. Zivilkammer

Entscheidart Beschluss

Entscheiddatum 09.01.2014

Geschäftsnummer PS130224

Gesetz/e, Verordnung/en etc. ZPO 138 Abs. 3 lit. b

Verweise