Druckansicht

ZPO 68, ZPO 59, ZPO 241

Vertretung, Vergleich etc.

27.03.2014 | RU130069 | Obergericht des Kantons Zürich | II. Zivilkammer
Details

Pflicht des Gerichts, Mängel in der Vertretung beheben zu lassen.
Keine prozesserledigende Erklärung, Handlung (oder Unterlassung) durch eine nicht korrekt bevollmächtigte Person.

 

Gericht/Behörde Obergericht des Kantons Zürich

Abteilung/Kammer II. Zivilkammer

Entscheidart Beschluss

Entscheiddatum 27.03.2014

Geschäftsnummer RU130069

Gesetz/e, Verordnung/en etc. ZPO 68
ZPO 59
ZPO 241

Verweise