Druckansicht

ZPO 59 Abs. 2 lit. e, ZPO 308 ff.

Kein Urteil nach dem Urteil.

24.01.2017 | PS160245 | Obergericht des Kantons Zürich | II. Zivilkammer
Details

Auch wenn das Gericht meint, es habe einen Fehler gemacht, darf es sein Urteil weder von sich aus noch auf Verlangen einer Partei abändern.

 

Gericht/Behörde Obergericht des Kantons Zürich

Abteilung/Kammer II. Zivilkammer

Entscheidart Urteil

Entscheiddatum 24.01.2017

Geschäftsnummer PS160245

Gesetz/e, Verordnung/en etc. ZPO 59 Abs. 2 lit. e
ZPO 308 ff.

Verweise