Druckansicht

ZGB 124b.

Unbilligkeit der hälftigen Vorsorge-Teilung wegen Erbanwartschaft?

23.06.2017 | LC160041 | Obergericht des Kantons Zürich | II. Zivilkammer
Details

Auch eine beträchtliche Erbanwartschaft ist naturgemäss unsicher und rechtfertigt in aller Regel nicht ein Abgehen von der hälftigen Teilung der Vorsorgeguthaben.

 

Gericht/Behörde Obergericht des Kantons Zürich

Abteilung/Kammer II. Zivilkammer

Entscheidart Urteil

Entscheiddatum 23.06.2017

Geschäftsnummer LC160041

Gesetz/e, Verordnung/en etc. ZGB 124b.

Verweise