Druckansicht

AnwGebV 22 Abs. 1.

Keine Pauschalierung der Auslagen.

15.08.2017 | PQ170029 | Obergericht des Kantons Zürich | II. Zivilkammer
Details

Die Auslagen, auch und insbesondere Porti und Kopien, sind einzeln zu nennen, es wird dafür keine Pauschale vergütet.

 

Gericht/Behörde Obergericht des Kantons Zürich

Abteilung/Kammer II. Zivilkammer

Entscheidart Beschluss

Entscheiddatum 15.08.2017

Geschäftsnummer PQ170029

Gesetz/e, Verordnung/en etc. AnwGebV 22 Abs. 1.

Verweise