Druckansicht

SchKG 272 Abs. 1 Ziff. 3.

Glaubhaftmachen von Arrestsubstrat.

05.09.2017 | PS170179 | Obergericht des Kantons Zürich | II. Zivilkammer
Details

Weil für den Arrest auch das Vorhandensein von Vermögenswerten glaubhaft zu machen ist, erübrigt sich der früher gängige Begriff des "Sucharrestes". Die ernsthafte Versicherung einer Person, sie habe von einem Vierten erfahren, der Schuldner habe Vermögenswerte auf einer bestimmten Bank, macht das nicht glaubhaft.

 

Gericht/Behörde Obergericht des Kantons Zürich

Abteilung/Kammer II. Zivilkammer

Entscheidart Urteil

Entscheiddatum 05.09.2017

Geschäftsnummer PS170179

Gesetz/e, Verordnung/en etc. SchKG 272 Abs. 1 Ziff. 3.

Verweise