Druckansicht

ZPO 212 Abs. 1, ZPO 205

Begehren, Protokollierung

08.08.2011 | RU110009 | Obergericht des Kantons Zürich | II. Zivilkammer
Details

Das Begehren der klagenden Partei ist für einen Entscheid der Schlichtungsbehörde Prozessvoraussetzung; es empfiehlt sich, dieses Begehren aktenkundig zu machen.

Auch über das Schlichtungsverfahren soll ein minimales Protokoll erstellt werden. Im Entscheidverfahren dürfen Aussagen der Parteien protokolliert werden. Eine klare Trennung von Schlichtungs- und Entscheidverfahren ist wünschbar.

 

Gericht/Behörde Obergericht des Kantons Zürich

Abteilung/Kammer II. Zivilkammer

Entscheidart Urteil

Entscheiddatum 08.08.2011

Geschäftsnummer RU110009

Gesetz/e, Verordnung/en etc. ZPO 212 Abs. 1
ZPO 205

Verweise