Druckansicht

ZPO 158, ZPO 187

Vorsorgliche Beweisführung mittels Gutachten, Ergänzungsfragen

03.04.2012 | LF120006 | Obergericht des Kantons Zürich | II. Zivilkammer
Details

Die Würdigung des vorsorglich eingeholten Gutachtens erfolgt erst durch das Sachgericht. Das Einzelgericht gibt Gelegenheit zu Ergänzungsfragen (Art. 187 Abs. 4 ZPO); in der Berufung sind solche nicht mehr zulässig.

 

Gericht/Behörde Obergericht des Kantons Zürich

Abteilung/Kammer II. Zivilkammer

Entscheidart Urteil

Entscheiddatum 03.04.2012

Geschäftsnummer LF120006

Gesetz/e, Verordnung/en etc. ZPO 158
ZPO 187

Verweise