Druckansicht

ZPO 312

Direkte Zustellung von Rechtsschriften durch Anwälte an die Gegenpartei.

27.08.2012 | LC120025 | Obergericht des Kantons Zürich | II. Zivilkammer
Details

Die direkte Zustellung einer Rechtsmittelschrift an die Gegenpartei unterläuft die gesetzlich gewollte Gleichbehandlung der Parteien und kann beim Empfänger zu unnötigem Aufwand führen.

 

Gericht/Behörde Obergericht des Kantons Zürich

Abteilung/Kammer II. Zivilkammer

Entscheidart Urteil

Entscheiddatum 27.08.2012

Geschäftsnummer LC120025

Gesetz/e, Verordnung/en etc. ZPO 312

Verweise