Druckansicht

VRG 17, ZPO 122 Abs. 1

Bemessung der Parteientschädigung Entschädigung des unentgeltlichen Vertreters

10.10.2012 | PQ120008 | Obergericht des Kantons Zürich | II. Zivilkammer
Details

 

Jedenfalls in bestimmten Konstellationen muss die Entschädigung das volle Honorar des Anwaltes decken und ist kein reduziertes Honorar zuzusprechen (E. 2).

 

Teilweises Obsiegen resp. Unterliegen der unentgeltlich vertretenen Partei (E. 3).

 

Gericht/Behörde Obergericht des Kantons Zürich

Abteilung/Kammer II. Zivilkammer

Entscheidart Urteil

Entscheiddatum 10.10.2012

Geschäftsnummer PQ120008

Gesetz/e, Verordnung/en etc. VRG 17
ZPO 122 Abs. 1

Verweise