Druckansicht

ZPO 132 Abs. 1, ZPO 108

Nachfrist bei Mängeln. Unnötige Kosten

19.11.2012 | PF120059 | Obergericht des Kantons Zürich | II. Zivilkammer
Details

Falls der Partei kein Nachteil entsteht und auf das Rechtsmittel so oder so nicht eingetreten werden könnte, muss die Nachfrist nicht angesetzt werden.

Der vollmachtlose Vertreter verursacht solche "unnötigen Kosten" (E. 4)

 

Gericht/Behörde Obergericht des Kantons Zürich

Abteilung/Kammer II. Zivilkammer

Entscheidart Beschluss

Entscheiddatum 19.11.2012

Geschäftsnummer PF120059

Gesetz/e, Verordnung/en etc. ZPO 132 Abs. 1
ZPO 108

Verweise