Druckansicht

ZPO 107 Abs. 1 lit. b und c

25.01.2012 | LE110049 | Obergericht des Kantons Zürich | I. Zivilkammer
Details

Grundsätzlich werden die Kosten des Verfahrens unabhängig von dessen Ausgang hälftig auf die Parteien aufgeteilt bzw. die Parteientschädigungen wettgeschlagen, wenn Kinderbelange (ausgenommen Kinderunterhaltsbeiträge) in Frage stehen, sofern die antragstellende Partei im Interesse des Kindes gehandelt hat.

 

Gericht/Behörde Obergericht des Kantons Zürich

Abteilung/Kammer I. Zivilkammer

Entscheidart Urteil

Entscheiddatum 25.01.2012

Geschäftsnummer LE110049

Gesetz/e, Verordnung/en etc. ZPO 107 Abs. 1 lit. b und c

Verweise