Druckansicht

ZPO 258

Allgemeines Verbot

20.12.2012 | LF120031 | Obergericht des Kantons Zürich | II. Zivilkammer
Details

Eingrenzung des Anwendungsbereiches von Art. 258 ZPO. Richtet sich das begehren nicht gegen einen unbestimmten Personenkreis resp. wird das nicht ausreichend glaubhaft gemacht, wird auf das Gesuch nicht eingetreten.

 

Gericht/Behörde Obergericht des Kantons Zürich

Abteilung/Kammer II. Zivilkammer

Entscheidart Beschluss

Entscheiddatum 20.12.2012

Geschäftsnummer LF120031

Gesetz/e, Verordnung/en etc. ZPO 258

Verweise