Druckansicht

ZPO 158, GOG 142, ZPO 311

Vorprozessuale Beweisabnahme, Zuständigkeit während des Schlichtungsverfahrens, Begründung der Berufung

03.06.2013 | LF130020 | Obergericht des Kantons Zürich | II. Zivilkammer
Details

Im Hinblick auf einen kommenden Prozess ist die vorsorgliche Beweisabnahme durch das Einzelgericht zulässig, auch wenn der nämliche Sachverhalt bei einem bereits hängigen Prozess ebenfalls eine Rolle spielt (E. 3.3 - 3.4).

Trotz Art. 62 ZPO bleibt das Einzelgericht zuständig (E. 3.2).

Auf Vorakten zu verweisen, ist nicht per se unzulässig (E. 1.2)

 

Gericht/Behörde Obergericht des Kantons Zürich

Abteilung/Kammer II. Zivilkammer

Entscheidart Beschluss

Entscheiddatum 03.06.2013

Geschäftsnummer LF130020

Gesetz/e, Verordnung/en etc. ZPO 158
GOG 142
ZPO 311

Verweise