Druckansicht

ZPO 106, ZPO 95 Abs. 3

Kostenauflage. Parteientschädigung.

18.09.2013 | LC130023 | Obergericht des Kantons Zürich | II. Zivilkammer
Details

Zieht der (Haupt-)Berufungskläger das Rechtsmittel zurück und fällt damit die Anschlussberufung dahin, trägt er alle Kosten (E. 2.1).

Zu ersetzen ist (nur) der notwendige Aufwand. Dass sich ohne ausreichenden Grund nach einander zwei Anwälte in den Prozess einarbeiten müssen, hat der unterliegende Gegner nicht zu entgelten (E. 2.2).

 

Gericht/Behörde Obergericht des Kantons Zürich

Abteilung/Kammer II. Zivilkammer

Entscheidart Beschluss

Entscheiddatum 18.09.2013

Geschäftsnummer LC130023

Gesetz/e, Verordnung/en etc. ZPO 106
ZPO 95 Abs. 3

Verweise