Auditorat

 

Das Bezirksgericht Bülach beschäftigt zur Zeit 14 Auditorinnen und Auditoren. Diese werden im Rahmen ihres Praktikums in allen Tätigkeitsbereichen des Zivil- und Strafrechts eingesetzt, für die das Gericht zuständig ist. Das Auditorat wird vollumfänglich für das zum Erwerb des zürcherischen Anwaltspatentes vorausgesetzte Praktikum von einem Jahr angerechnet. Oft ist das Auditorat der Beginn einer längeren Tätigkeit am Gericht, da die Gerichtsschreiberinnen und Gerichtsschreiber in der Regel aus dem Kreis der Auditorinnen und Auditoren befördert werden.


Wir haben durchschnittlich jeden Monat ein bis zwei Stellen zu besetzen und bieten nur Vollzeitstellen an. Zögern Sie nicht sich zu bewerben, sobald Sie das Jura-Studium (Master) an einer schweizerischen Universität abgeschlossen haben. Bewerbungen werden auch bereits vor der offiziellen Diplomfeier entgegengenommen, sofern der Bewerbung eine explizite Bestätigung der Universität beigelegt werden kann, dass sämtliche Prüfungsfächer abgeschlossen sind.


Bitte legen Sie Ihrer Bewerbungen folgende Unterlagen bei:
- Lebenslauf
- Bachelor- und Masterzeugnis (alle Notenblätter)
- Vollständiger Leistungsausweis
- Allfällige Arbeitszeugnisse
- Handlungsfähigkeitszeugnis (Kopie)
- Auszug aus dem Zentralstrafregister (Kopie)
- Nachweis über die Beherrschung des Zehnfingersystems (sofern vorhanden)

Die Bewerbung kann per E-Mail oder per Post erfolgen. Bei postalischen Bewerbungen ist keine Bewerbungsmappe erforderlich. Ohne gegenteiligen Vermerk werden zugestellte Unterlagen vernichtet, wenn diese nicht mehr verwendet werden.
 

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen der Leitende Gerichtsschreiber lic. iur. Florian Berardi, Tel. 044 863 44 33.

Bewerbungsadresse:

Bezirksgericht Bülach
Leitender Gerichtsschreiber

lic. iur. F. Berardi
Postfach
8180 Bülach

 

florian.berardi@gerichte-zh.ch