Arbeits-
jahre

Zürcher
Skala

Berner
Skala

Basler
Skala

1

3 Wo

3 Wo

3 Wo

2

8 Wo

1 M

2 M

3

9 Wo

2 M

2 M

4

10 Wo

2 M

3 M

5

11 Wo

3 M

3 M

6

12 Wo

3 M

3 M

7

13 Wo

3 M

3 M

8

14 Wo

3 M

3 M

9

15 Wo

3 M

4 M

10

16 Wo

4 M

4 M

11

17 Wo

4 M

4 M

12

18 Wo

4 M

4 M

13

19 Wo

4 M

4 M

14

20 Wo

4 M

5 M

15

21 Wo

5 M

5 M

16

22 Wo

5 M

5 M

17

23 Wo

5 M

5 M

18

24 Wo

5 M

5 M

19

25 Wo

5 M

6 M

20

26 Wo

6 M

6 M

21

27 Wo

6 M

6 M

22

28 Wo

6 M

6 M

23

29 Wo

6 M

6 M

24

30 Wo

6 M

6 M

25

31 Wo

6 M

6 M

Gesetzliche Grundlage: Art. 324a OR, Art. 324b OR.

Gemäss Art. 324a OR ist Krankenlohn nur
für eine beschränkte Zeit geschuldet, im ersten Arbeitsjahr während drei Wochen. Wie lange die beschränkte Zeit dauert, ergibt sich aus den verschiedenen Skalen der schweizerischen Gerichte, die in der nebenstehenden Tabelle und im untenstehenden Diagramm wiedergege-
ben sind. Der Anspruch auf Krankenlohn entsteht jedes Arbeitsjahr neu.

Besteht eine obligatorische Versicherung, welche die wirtschaftlichen Folgen der unverschuldeten Arbeitsverhinderung deckt, ist der Arbeitgeber von der Lohnzahlung entlastet, wenn die Versicherung mindestens 80% des Lohns deckt (z.B. obligatorische Unfallversicherung, seit 1. Juli 2005
auch Mutterschaftsversicherung).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Skalenvergleich